* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   30.08.18 08:12
    Deshalb bin ich froh die






Der Anfang

Hier sitz ich nun und schreibe zum ersten mal in einem Blog.Ich sitz hier schon viel zu lange. Ich quäle mich so vor mich hin.Hab mir einen Namen ausgesucht, der so gar nicht auf mich hindeutet und schreibe über meine Depression. Wahrscheinlich gibt es zig tausend andere, die genau das gleiche machen.Jetzt ärgere ich mich schon darüber, dass ich nie gelernt habe mit zehn Fingern zu schreiben! Und auch ein bisschen, dass ich in meinem Omasessel irgendwie nicht richtig schreiben kann, weil ich zwar total entspannt sitze aber die Schreibposition nicht ideal ist.Eigentlich weiß ich nicht mal so richtig was ich überhaupt schreiben soll und komme mir auch irgendwie albern vor, meine Gedanken für die "Öffentlichkeit" preis zu geben.Letztes Jahr hab ich eine zweimonatige Therapie gemacht in einer Tagesklinik. Neue Leute, Tagesrhythmus, Kunst, Sport, alles dabei. Wären der Gruppensitzungen und Gesprächen kam irgendwie raus, dass entgegen meiner Ideen bzw. Erwartungen die ganze Sache einen ganz anderen Grund hat. Symptom oder Auslöser war zu viel Arbeit über zu langen Zeitraum.Schlechte Laune, die nicht mehr einfach übergangen werden konnte, sondern sich festgesetzt hat und mich nicht mehr losließ. Ich dachte also, ich geh in die Klinik, die erzählen mir was ich falsch mache und zeigen mir Atemübungen und Entspannungsmöglichkeiten und mit dem dann dort erlernten Wissen, komme ich wieder raus und die Welt ist wieder schön.Irgendwie ist das jetzt schon wieder zwei Monate her und seit ich da raus und in mein Zimmer gegangen bin, ist einfach gar nichts passiert.Ich habe eine Idee, fange wie früher an diese zu durchdenken, renne in den Keller um die nötigen "Bastelmaterialien" zu suchen, finde auch das ein oder andere, komme wieder hoch, lege mir alles zurecht...... und merke jetzt schon, dass mich die Lust schon längst wieder verlassen hat! Ehrgeiz packt mich und ich freu mich das es so ist, das ich wie früher, als ich noch Power im Arsch hatte, mich von so einer kleinen Flaute nicht beeinflussen lasse!Ich zwinge mich also weiter zu machen... irgendwie... Es klappt auch...irgendwie.Die fixe Idee formt sich langsam zu dem, was ich mir vorher dachte und dann passiert es. Ein kleines Problem taucht auf. Irgend was klappt nicht auf Anhieb[Inzwischen drängt sich mir die Frage zwischen die Zeilen... will das überhaupt jemand lesen..]Naja mir doch egal...Es klappt also irgendwas nicht, oder sieht nicht schön aus, oder passt einfach nicht. Und ich merke wie sich eine Niedergeschlagenheit breit macht. Ich dreh mich weg, an den PC...Youtube... Zigarretchen und schaue von Weitem auf mein unvollendetes Werk.Dann schau ich mich in Raum um und frage mich, wann die Bombe eingeschlagen ist!?! Vielleicht während ich im Keller war?Jetzt würde ich wahrscheinlich lächeln, über meine eigenen Wort... tu ich aber nicht.Ich war früher immer fröhlich. Wenn ich einen Raum betrat, steckte ich auch immer gleich alle mit an! Das wurde mir in der Klinikzeit auch noch mal bestätigt. Ich würde sehr für das Gesamtklima mitverantwortlich sein. Habe ich gute Laune stecke das so an, dass in kurzer Zeit alle mitgerissen werden und der ganze Laden sich fragt, was sie da eigentlich machen. Habe ich aber schlechte Laune, dann wissen wieder alle ganz genau, warum sie sich haben einweisen lassen!Aber ich schweife ab...Fakt ist: Ich habe jetzt inzwischen mehrere angefangene Projekte hier so liegen und überall kam es aus irgendeinem Grund zum stocken.Und wenn es nur so ist, dass ich mich nach Fertigstellung fragen mußte,Was mache ich jetzt damit!?!Ok, dafür brauchts eine Erklärung.Ich erschaffe gern Kunst.Und in letzter Zeit ist der Ton und das Formen damit in mein Leben getreten. Und schon die ersten Figuren sind absolut super geworden. Das ist super, aber was soll ich dann mit den Figuren anfangen?Irgendwann hab ich keinen Platz mehr für Regale um sie darauf zu stellen und in Zeiten der Geldknappheit, der ich kaufe alles im Supermarkt oder Baumarkt oder bei Amazon...Wer kauft da ein selbst gemachtes Ton Teil, was er sich bei Thingiverse runterladen und mit dem 3D Drucker selber ausdrucken könnte.Jetzt hab ich das Gefühl den Faden verloren zu haben und frage mich auch ein wenig, wie die Netflix-Serie wohl jetzt weiter geht... auf tippen hab ich kein Bock mehr und wenn ich ehrlich bin, könnte es sein, dass das hier der einzige Text in meinem neuen Superblog bleibt...Wir werden sehen
5.3.18 18:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung